AVS-Versicherungsschutz

Ob beim Bergsteigen, in der Freizeit oder bei Urlaubsreisen – mit dem AVS-Versicherungsschutz haben wir für Sie vorgesorgt, für den Fall einer Bergung, für die Heilbehandlung, für Rückhol- und Überführungskosten.

Der Versicherungsschutz gilt weltweit in den ersten 8 Wochen jeder Auslandsreise. (Reisen ins Ausland, welche länger als 8 Wochen dauern, sind nicht versichert)

Deckungssummen im Überblick

Deckung
Inland
Europa
Weltweit
Bergungskosten

bis 25.000 €

Heilbehandlung

bis 2.000 €

(für Erstversorgung binnen 24 Std.)

bis 10.000 €

bei ambulanter Behandlung bis 2.000 €

Rückholung und Überführung

bis 25.000 €

inkl. Bergungskosten

bis 100 % der Kosten

Notfallservice über Tyrol Air Ambulance (TAA)bei Rückholung, Überführung und stationärer Heilbehandlung

Der AVS-Versicherungsschutz ist im Mitgliedsbeitrag enthalten, detailliere Informationen finden Sie im Infoblatt zum AVS-Versicherungsschutz!

Achtung:

Reisen in die USA sind grundsätzlich mitversichert, jedoch hat die USA unvergleichbar hohe Behandlungskosten. Wir raten Ihnen deshalb bei Reisen in die USA eine zusätzliche Versicherung mit einer hohen Deckungssumme für Heilbehandlungen abzuschließen, da die 10.000 Euro aus unserer Versicherung im Ernstfall zu niedrig sein könnten.

Zu den Touren